Herzlich willkommen zum Live Streaming: von Personal.Fachkräfte.Diversity. – 2020 Digital

Das Livestreaming startet pünktlich... hoffentlich!

Mittwoch, 21.10.2020 von 13-14:30 Uhr

„Einstieg in die Beschäftigung eines Menschen mit Behinderung – Was ist zu beachten und welche Unterstützung gibt es?“

Machen Sie es sich gemütlich und versorgen Sie sich mit einem Getränk. Sollten Sie Gebärden oder Untertitel wünschen, schauen Sie bitte weiter unten nach den Details hierzu. Ebenfalls zu den Optionen der Mitwirkung und des Fragenstellens.

Bitte machen Sie sich kurz mit allen Infos vertraut!

Sie möchten noch spontan der Webex-Konferenz direkt beitreten? Dann klicken Sie bitte diesen → Link

Wichtige Punkte:

  • schließen Sie alle unnötigen Internetregister und Programme auf Ihrem PC oder Laptop, damit Ihr Gerät sich komplett auf die Videokonferenz konzentrieren kann.
  • Sollten Sie Untertitel oder Gebärden wünschen, ist es ratsam, ein weiteres technisches Gerät verfügbar zu haben: Handy oder Tablet oder 2. Laptop für diese separaten Funktionen und einen direkten Blick darauf (siehe unten)
  • Sofern verfügbar: nutzen Sie ein Headset oder Kopfhörer für die Teilnahme am Workshop
  • Setzen Sie sich nicht mit dem Rücken zum Fenster, stellen Sie das Laptop ggf. auf eine Erhöhung, damit Sie geradeaus schauen können.
  • Die Videokonferenz als solche wird aufgezeichnet und im Nachgang mit Untertiteln verfügbar gemacht.
  • Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihr Name erscheint, benennen Sie bitte Ihren Benutzernamen um
  • Webex fragt Sie zu Beginn, ob Mikrofon und Videokamera genutzt werden sollen.
  • Wenn Sie im Video nicht gesehen werden möchten, schalten Sie bitte die Videofunktion aus, bzw. gar nicht erst ein. Dasselbe gilt für das Mikrofon.
  • Für die Möglichkeit der Fragestellung gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir zu Beginn der Konferenz erläutern werden (zudem stehen diese weiter unten im Text erklärt)
  • Für die nachfolgende Veröffentlichung bitten wir Sie um etwas Geduld, damit wir die Untertitel für Sie noch nacharbeiten und ebenfalls verfügbar machen können.

Alle Infos zum nächsten Workshop: 21.10.20/13h-14:30h

„Einstieg in die Beschäftigung eines Menschen mit Behinderung – Was ist zu beachten und welche Unterstützung gibt es?“        

 


Es gibt verschiedene Hilfen und Unterstützungsprogramme für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen. Diese zu finden stellt sowohl für Betroffene als auch für Unternehmen eine Herausforderung dar – und häufig auch eine Hürde.

In diesem Workshop sollen Unternehmer*innen, Betroffene, aber auch Eltern oder Betreuer*innen von Menschen mit Behinderung, Informationen zu bestehenden  Optionen erhalten, um auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt entsprechende Perspektiven zu schaffen.

Referent*innen:

Lisa Dittrich, Arbeitsvermittlerin im Arbeitgeber-Service für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main


Lisa Dittrich hat im August 2019 das duale Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung mit dem Schwerpunkt Teilhabe am Arbeitsleben bei der Bundesagentur für
Arbeit abgeschlossen. Seitdem ist sie in der Agentur für Arbeit Frankfurt als Arbeitgeberbetreuerin im Team für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen aktiv.
Das Team für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen unterstützt Menschen jeden Alters unter anderem bei der Berufsorientierung, der Berufsvorbereitung, auf der Suche nach
Arbeit oder Ausbildung sowie Beschäftigte mit Handicap genauso wie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

Antje Bergmann, Leiterin Integrationsfachdienst Frankfurt (IFD)

Antje Bergmann

Antje Bergmann ist seit dem 1. März 2019 Leiterin des Integrationsfachdienstes (IFD) Frankfurt. Zuvor war sie als Fachberaterin beim IFD Frankfurt beschäftigt. Im März 2020 hat sie die Weiterbildung zur Systemischen Beraterin abgeschlossen. Dieser Ansatz findet sich auch in ihrer Arbeit Anwendung.

Das Team des IFD umfasst aktuell 8 Fachberatungen, die sich um die Anliegen von behinderten Menschen im Arbeitsleben kümmern. Auch dessen Arbeitgeber können sich an den IFD wenden. Neben der Beratung und Begleitung von schwerbehinderten Menschen im Betrieb sowie deren Arbeitgebern sind die Integrationsfachdienste damit beauftragt, betriebliche Prävention rund um das Thema Arbeit und Behinderung sowohl im professionellen Netzwerk als auch bei regionalen Betrieben jeglicher Größe und Branche durchzuführen.


Gebärdensprache:

Sie wünschen eine Übersetzung für Gebärdensprache? Dann nutzen Sie bitte diesen Zoom-Link für eine separate Videokonferenz mit Gebärdensprache:

Live-Untertitel

Für Untertitel nutzen wir das Programm Eve. Hier haben Sie die Möglichkeit, Live-Untertitel zu verfolgen, die auch in weiteren Sprachen verfügbar und auswählbar sind. Ideal ist es, wenn Sie ein Laptop und ein Handy oder Tablet parallel nutzen, dann haben Sie die beste Übersicht. Hier der Link für die Untertitel, die sich in einem neuen Fenster öffnen:

Fragen stellen in der Debatte:

Wenn Sie hier im Live-Stream zuschauen und eine Fragen stellen möchten, um an der Debatte teilzunehmen, dann können Sie entweder:

  • via Telefon in der Webex-Videokonferenz sind, nutzen Sie *3 für das Heben und Senken der Hand (es ertönt eine Ansage)
  • via Whatsapp schicken an: Mobilnummer 0179-1092137
    • hierfür kann man sehr komfortabel Whatsapp Web nutzen und das Handy mit dem Internet verbinden, dann tippt es sich schneller. Wenn Sie das nutzen möchten, klicken Sie hier: https://web.whatsapp.com/
    • eine schnelle Anleitung für die Nutzung von Whatsapp web finden Sie → hier
  • via SLI.DO: das können Sie gleich hier auf der Webseite nutzen. Wir haben das Tool hier eingebettet
  • Bitte geben Sie als Event Code hier #PFD2020 ein
  • Die Bedienungssprache ist leider nur auf Englisch verfügbar.
    • Gleich in dem freien Feld unterhalb der Zeile “Ask the Speaker” können Sie klicken und eine Frage eingeben.
    • Absenden mit Klick auf den Button “Send”. (Der Send-Button erscheint erst, wenn Sie beginnen zu tippen)
    • Sobald Sie eine Frage eingeben, haben Sie optional die Möglichkeit, Ihren Namen zu nennen, wenn Sie möchten.
    • Dazu klicken Sie bitte hinter das Personensymbol “Your name (optional)”. Wenn Sie Ihren Namen einmal geschrieben haben, merkt sich sli.do Ihren Namen, so müssen Sie ihn nicht erneut bei weiteren Fragen eingeben.
  • So oder so: viel Spaß! Und sollte technisch etwas nicht klappen: seien Sie nachsichtig mit sich und uns!