Die Inklusive Beratungsstelle Hessen–  IBH

Eine Kooperation mit Gemeinsam leben Hessen e.V.

Seit dem Jahr 2018 betreiben wir gemeinsam mit dem Verein Gemeinsam leben Hessen e.V. eine Inklusive Beratungsstelle in Hessen: die Inklu-Beratung Hessen (IBH). Wir freuen uns sehr, dass in Hessen der Bedarf an einer unabhängigen Beratungsstelle erkannt wurde und wir die gemeinsame Aufgabe bekamen, diese Stelle einzurichten und mit Leben zu füllen. Die Beratungsstelle ist mit 1,5 Stellen besetzt.

Ziel ist die Unterstützung der Betroffenen und ihrer Familienmitglieder in allen Fragen rund um das Thema Behinderung – quasi eine “Nummer gegen Kummer”. Dabei ist es völlig egal, ob jemand eine KiTa, eine Schule, Unterstützung bei der Suche nach Teilhabeassistenz braucht, sich über Beschäftigungsmöglichkeiten informieren möchte oder den Euroschlüssel für die Behindertentoilette benötigt.

Die kompetente Kollegin, Frauke Ackfeld, hat Erfahrung als Schwester und Mutter sowie als gesetztliche Betreuerin von Menschen mit Behinderung und verfügt daher über eine breite Palette an Erfahrung und Wissen, die sie gern weitergibt und umfassend berät. Seit Januar 2021 wird sie mit einer weiteren halben Stelle unterstützt von Fatima Guidara.

Eins der ersten Projekte ist der Medienkoffer Inklusion, über den Sie sich → hier gern informieren können. Wir leihen ihn in Hessen gern kostenfrei an Schulen und Einrichtungen aus – sofern Sie die Abholung und Rücksendung von und nach Frankfurt/Main organisieren können. Aber auch, wenn das schwierig ist, finden wir einen Weg! Melden Sie sich gerne.

Es werden auch Informationsveranstaltungen organisiert und die Beratung geht selbstverständlich auch in Corona-Zeiten weiter. Mehr Infos finden Sie → hier

 

Gefördert durch:

Erfunden von:

                  

Kontakt
IBH – Inkluberatung Hessen
069 – 15325569
beratung@inklusion-hessen.de