←  zurück
Workshop 2 – Mittwoch, 21.10.2020 von 13-14:30 Uhr

Einstieg in die Beschäftigung eines Menschen mit Behinderung – Was ist zu beachten und welche Unterstützung gibt es?

          


Es gibt verschiedene Hilfen und Unterstützungsprogramme für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen. Diese zu finden stellt sowohl für Betroffene als auch für Unternehmen eine Herausforderung dar – und häufig auch eine Hürde.

In diesem Workshop sollen Unternehmer*innen, Betroffene, aber auch Eltern oder Betreuer*innen von Menschen mit Behinderung, Informationen zu bestehenden  Optionen erhalten, um auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt entsprechende Perspektiven zu schaffen.

Referent*innen:

Lisa Dittrich, Arbeitsvermittlerin im Arbeitgeber-Service für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main


Lisa Dittrich hat im August 2019 das duale Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung mit dem Schwerpunkt Teilhabe am Arbeitsleben bei der Bundesagentur für
Arbeit abgeschlossen. Seitdem ist sie in der Agentur für Arbeit Frankfurt als Arbeitgeberbetreuerin im Team für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen aktiv.
Das Team für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen unterstützt Menschen jeden Alters unter anderem bei der Berufsorientierung, der Berufsvorbereitung, auf der Suche nach
Arbeit oder Ausbildung sowie Beschäftigte mit Handicap genauso wie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

Antje Bergmann, Leiterin Integrationsfachdienst Frankfurt (IFD)

Antje Bergmann

Antje Bergmann ist seit dem 1. März 2019 Leiterin des Integrationsfachdienstes (IFD) Frankfurt. Zuvor war sie als Fachberaterin beim IFD Frankfurt beschäftigt. Im März 2020 hat sie die Weiterbildung zur Systemischen Beraterin abgeschlossen. Dieser Ansatz findet sich auch in ihrer Arbeit Anwendung.

Das Team des IFD umfasst aktuell 8 Fachberatungen, die sich um die Anliegen von behinderten Menschen im Arbeitsleben kümmern. Auch dessen Arbeitgeber können sich an den IFD wenden. Neben der Beratung und Begleitung von schwerbehinderten Menschen im Betrieb sowie deren Arbeitgebern sind die Integrationsfachdienste damit beauftragt, betriebliche Prävention rund um das Thema Arbeit und Behinderung sowohl im professionellen Netzwerk als auch bei regionalen Betrieben jeglicher Größe und Branche durchzuführen.

Anmeldelink hier! (Sie werden zur Anmeldeseite der IHK Frankfurt am Main umgeleitet, wo Sie sich anmelden können)

Zum Live-Stream gelangen Sie hier


←  zurück

Weiterführende Links:

  • Arbeitsagentur: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/foerderung-menschen-mit-behinderungen
  • Integrationsämter: https://www.integrationsaemter.de/Fachlexikon/Einstellung-eines-schwerbehinderten-Menschen/77c469i1p/index.html
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) – Ratgeber für Menschen mit Behinderung: https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen/a712-ratgeber-fuer-behinderte-mens-390.pdf?__blob=publicationFile
  • Infos zu Kostenträgern: https://www.rehadat-hilfsmittel.de/de/ablauf-finanzierung/hilfsmittel-fuer-den-beruf/kostentraeger/
  • Karrierebibel: https://karrierebibel.de/behinderte-einstellen/